Von den Bienchen und den Blümchen.... Nelchennachwuchs


Das geschlechtsreife Weibchen (ca. ab 3. Monat) bildet die Eier in den Eierstöcken im Nackenbereich. Bei einigen Arten kann man den Eifleck (auch Nackenfleck genannt) recht gut erkennen.

Blue Pearl mit Eifleck
Leider etwas unscharf, aber die gebildeten Eier sind schön zu sehen.



Wenn die Eier befruchtungsreif sind, dann häutet sich das Weibchen und gibt Pheromone ab.

So eine Exuvie (die Ex-Haut ohne Garnele) kann ein ganz schön erschreckender Anblick sein. Nicht immer erkennt man auf Anhieb, dass es nur eine Exuvie und keine verstorbene Garnele ist.

19.06.2008:

Meine erste Exuvie.




Diese Exuvie wird wohl von einem Weibchen gewesen sein, denn am Nachmittag konnte ich das erste Mal wild wuselnde Garnelenmänner beim Paarungsschwimmen beobachten.

Paarungsschwimmen

http://de.youtube.com/watch?v=nPuVDYGjMDs



Und dann war es endlich soweit!
Am 20.06.2008 trug das erste Weibchen Eier im Bauch.


Garnele mit Eiern

Und immer schön die Eier mit Sauerstoff versorgen (= Wedeln der Schwimmbeinchen)




22.06.2008
Noch ist die Mama wohlauf und die Anzahl der Eier scheint sich nicht verringert zu haben.
Ich hoffe, das bleibt so und ich kann hier bald Kinderfotos einstellen....


03.07.2007
Mittlerweile tummeln sich schon zwei Mamas im Becken.

Und nicht nur die Nelchen wollen für Nachwuchs sorgen ;-)

Posthoerner

Die Posthörnchen bemühen sich um Nachwuchs.

Das kommt dabei heraus: Schneckengelege

Schneckengelege


Und daraus wird dann dies hier: Schneckennachwuchs
(zum Größenvergleich: die "Flöckchen" sind kleinste Algenteilchen an der Aquarienscheibe)

Schneckennachwuchs


Und viel, viel später wird daraus dann das: Posthörnchen in blau





06.07.2008

Heute hat sich die Nelchenmama mal in der Nähe der Frontscheibe präsentiert.

Dabei sind die folgenden Bilder entstanden.



Mamanele


08.07.2008

Es ist vollbracht! Die erste Babynele wurde gesichtet.

09.07.2008

Der Nachwuchs tummelt sich dankenswerterweise gerne mal offen auf den Steinen.
Leider sind die Fotos nicht wirklich gut geworden, aber meinen zwei Tage alten Nachwuchs wollte ich trotzdem vorstellen.



Blue Pearl Nachwuchs










Zum Größenvergleich mal ein größerer Bildausschnitt. Der Nelennachwuchs ist wirklich nur wenige mm "groß".


12.07.2008

Die Nelchenbabies sind nun 4 Tage alt und entwickeln sich gut.
Da die kleine Bande heute eine Vollversammlung abgehalten hat, konnte ich mal in Ruhe nachzählen.... 10 Babies sassen da gemütlich beim Algenfrühstück zusammen.
Ich bin fasziniert davon, dass sie sich schon wie richtige Garnelen benehmen und eine Miniaturausgabe einer erwachsenen Garnele sind.
Selbst eine leichte Blaufärbung ist schon zu sehen.

4 Tage junge Blue Pearl  


19.07.2008

Die Nelchen sind nun ca. 11 Tage alt und bereits etwas größer geworden.
Sie haben ihren Aktionsradius merklich vergrößert. Während man die Kleinen anfangs nur auf und zwischen den Steinen gesichtet hat, schwimmen sie nun auch zu benachbarten Pflanzen.

Meist sind sie aber immer noch auf den Steinen zu sehen, was den Vorteil bietet, dass man sie dort zum einen ganz gut fotographieren kann und zum anderen bieten die Steine eine schöne Vergleichsgröße, um zu sehen, ob der Garnelennachwuchs gewachsen ist.

Größenvergleich Mama - Kind

Leider ist das Bild nicht wirklich scharf, aber es läßt sich schön vergleichen, wie winzig die kleinen Garnelen im Vergleich zu den ausgewachsenen Tieren immer noch sind.


















Garnelenkind, Tag 11 Garnelennachwuchs im Alter von ungefähr 11 Tagen



BACK


HOME